Die Wiener Fusion- iep und cts vereinen sich zu einer noch stärkeren cts GmbH.

CTS: Aktuelles - Details

September 2016 | Die iep Wien und die cts Wien, zwei erfolgreiche Engineering Firmen, werden zur cts-GmbH. Somit baut die cts-GmbH am Standort Wien ihr Kundenspektrum von Bioenergie- über Pulp & Paper bis hin zur Chemischen und Petrochemischen sowie Pharmaindustrie weiter aus. Durch den starken Rückhalt aus dem Stammhaus in Burgkirchen (D) werden zusätzliche Kompetenzen für den Kunden aus der Großindustrie und dem Mittelstand erweitert und verstärkt. 

Österreich und Deutschland zählen für die cts zu den Kernländern im Industrieanlagenbau und bieten sowohl bewährte, als auch innovative Produkte und Dienstleistungen.

Die cts GmbH zählt zu den Top100 der Innovativsten Unternehmen  im Mittelstand. Mit der Zusammenführung der beiden Firmen ist nun auch die iep Teil der erfolgreichen cts-group.

“cts- competence for technical solutions”. Ein Name mit umfassendem Versprechen; passend für ein europäisches Unternehmen mit einer umfangreichen Liste an High-End- Dienstleistungen für Prozess- und Fertigungsautomation.   Ebenso umfassend wie der Name, ist auch das Angebot welches die cts- GmbH seinen Kunden aus der Großindustrie und dem Mittelstand zu bieten hat.

"Von der Idee bis zur laufenden Produktion mit nur einem Partner", so reicht das Spektrum der cts-GmbH vom Bau eines einzelnen Schaltschrankes, bis hin zur Automatisierung einer kompletten Produktionsanlage. Durch die Zusammenführung mit der Firma iep wird diese Strategie erweitert und innovativ verbessert. “Unter anderem werden im Rahmen dieser Fusionierung weitere Aufgabenbereiche in der Robotik und Prozessdaten- Erfassung in Kundennähe ausgebaut”, erklärt Standortleiter Sebastian Niederhauser. Des Weiteren habe er und sein Team sich zum Ziel gesetzt, den Kundenstamm auch in Richtung Stückgut-Industrie zu erweitern.

Zurück